Die Dämmstoffe von EnergiehausOnline

Luftdichtigkeitsprüfung

... auch Blower-Door-Messung genannt

Im Zuge kontinuierlich steigender Energiekosten gewinnt die Dämmung von Gebäuden (Neubau sowie Sanierung) mehr und mehr an Bedeutung. Mithilfe einer Luftdichtigkeitsprüfung (Blower-Door-Messung) lässt sich einerseits feststellen, in welchem Umfang kalte Außenluft unkontrolliert in das Gebäude hineinfließt. Andererseits wird festgestellt, wie viel feuchtwarme Innenluft in die Gebäudekonstruktion eindringt. Eine Verhinderung unkontrollierter Luftströme durch die Bauteile (= Luftdichtigkeit) erfordert konstruktive Maßnahmen, die anhand des Ergebnisses einer Luftdichtigkeitsprüfung der Außenbauteile (Gebäudehülle) getroffen werden.

Was wird überprüft?

Im Rahmen einer Luftdichtigkeitsprüfung werden typischen Schwachstellen wie

  • undichte Türen/Fenster,
  • Steckdosen in Trockenbauwänden,
  • Bedienelemente von Einbau-WCs an Außenwänden,
  • Durchdringungen der Dachkonstruktion,
  • Gipskartonanschlüsse von obersten Geschossdecken und Dachschrägen

ermittelt.

Wie eine Luftdichtigkeitsprüfung durchgeführt wird

Zunächst wird mithilfe eines starken Ventilators eine Druckdifferenz zwischen Außenluft und Gebäudeinnerem aufgebaut. Je größer die Undichtigkeiten in der Gebäudehülle, umso mehr Luft strömt hindurch. Mit entsprechenden Messgeräten wird der Luftstrom erfasst und die Größe der Undichtigkeit gemessen. Der mit dem Ventilator erzeugte Druck wird keine Beschädigungen des Gebäudes zurfolge haben.

Warum Luftdichtigkeit wichtig ist

Es gibt entscheidende Gründe, die für eine optimale Luftdichtigkeit eines Gebäudes sprechen. Hierzu gehören in erster Linie die Senkung des Energieverbrauches, sommerlicher Wärmeschutz und optimierter Schallschutz. Zuglufterscheinungen und Bauschäden werden vermieden. Und Allergiker können aufatmen, da Luft- und Wohnqualität deutlich verbessert werden. Durch eine optimierte Luftdichtigkeit werden zudem ideale Betriebsbedingungen für Lüftungsanlagen geschaffen.

Was die Energiehaus GmbH & Co. KG für Sie tun kann

Die kompetenten Mitarbeiter der Energiehaus GmbH & Co. KG beraten Sie umfassend bezüglich Dämmung und Energiekostensenkung an Gebäuden. Um Schwachstellen im Vorfeld zu erkennen, wird als Serviceleistung eine Luftdichtigkeitsprüfung angeboten. Kältebrücken werden mithilfe von Infrarot-Thermografie aufgespürt.

Der Schwerpunkt der Beratung liegt allerdings auf der Kerndämmung. Mithilfe einer nachträglich durchgeführten Einblasdämmung werden Altbauten energetisch saniert. Der Dämmstoff wird selbstverständlich an die bauliche Situation angepasst. Ziel ist es, ein optimales Ergebnis in puncto Energiekosteneinsparung zu erzielen.

Dämmmaßnahmen werden von der Energiehaus GmbH & Co. KG im gesamten Bundesgebiet sowie in den Niederlanden und Belgien durchgeführt. Eine weitere Serviceleistung ist ein kostenloser Energie-Check, den wir Ihnen im Umkreis von 100 Kilometern um Münster anbieten können.

Im Übrigen wird seit dem 1. Oktober 2009 eine Luftdichtigkeitsprüfung im Rahmen der Vorort-Beratung von der BAFA mit einem Zuschuss von 1000 Euro gefördert.

Foto einer montierten „Blowerdoor"

Unsere Leistungen - Ihre Vorteile

 

  • Energie sparen - Kosten senken
  • Amortisierung der Kosten meist nach ca. 2-5 Jahren
  • Auswahl des passenden Dämmmaterials für höchste Effizienz
  • Einblasdämmung für Alt- und Neubauten ohne kostspielige Vorarbeiten
  • Im Handumdrehen alte Luftschichten durch effektive Dämmschichten ersetzen
  • Kältebrücken schließen - Zugluft vermeiden
  • Immobilienwert steigern durch bessere Energiebilanz