Die Dämmstoffe von EnergiehausOnline

Wärmebild Haus

Mit Wärmebildern Kältebrücken frühzeitig erkennen und beseitigen

Für jeden Neubau gilt die luftdichte Gebäudehülle, aber auch für Altbauten empfiehlt es sich, mit einem Wärmebild vom Haus das Gebäude auf Leckagen hin zu überprüfen. Denn nur, wenn alles dicht ist, können zeitgemäße energetische Maßnahmen wie der Einbau eines modernen Heizsystems greifen.
Eine Methode, mit der die Luftdichtheit eines Gebäudes überprüft werden kann und Kältebrücken aufgedeckt werden können, ist die Blower-Door-Methode, bei der ein Wärmebild vom Haus angefertigt wird. Sie kann außerdem vor Bauschäden schützen, die entstehen, wenn die feuchtwarme Raumluft in die Fugen der Baukonstruktion eindringt. Undichte Stellen treten vor allem an Anschlüssen und Durchdringungen, z.B. von Rohren und Kabeln, aber auch an Dachfenstern und Gauben, Anbauten und Erkern vermehrt auf.

Bei der Blower-Door-Methode wird ein Ventilator in ein Fenster oder eine Außentür gestellt. Alle anderen Öffnungen nach Außen werden verschlossen, alle Innentüren bleiben dagegen geöffnet. Der Ventilator entzieht dem Gebäude nun Luft, so dass ein Unterdruck von 50 Pascal entsteht. Durch die eventuellen Leckagen strömt dann Außenluft in das Gebäude, die mit Infrarot-Thermografie lokalisiert werden kann. Von allen vier Seiten wird ein Wärmebild vom Haus angefertigt. Dieses zeigt bereits auf den ersten Blick, wo Handlungsbedarf besteht: Hohe Wärmeabstrahlungen werden meist weiß dargestellt, mittlere bis erhöhte Wärmeabstrahlungen sind rot, gelb oder grün zu erkennen. Stellen, die auf dem Wärmebild vom Haus blau, lila oder sogar schwarz angezeigt sind, sind dagegen kalt. Eine Temperaturskala gibt Aufschluss über die jeweiligen Temperaturunterschiede.

Sinnvoll ist diese Methode bereits vor Fertigstellung des Gebäudes, denn dann können Leckagen gezielt und meist kostengünstig beseitigt werden. Die Mitarbeiter der Energiehaus GmbH & Co KG bieten Ihnen einen kostenlosen Energiecheck Ihres Eigenheims mittels eines Wärmebilds vom Haus in einem Umkreis von 100 Kilometer um Münster an. Dämmmaßnahmen führen wir in ganz Deutschland, den Niederlanden und Belgien durch. Neben der Blower-Door-Methode gibt es noch weitere Möglichkeiten, ein Wärmebild vom Haus anzufertigen. Sprechen Sie uns gerne an!

Infrarottest eines Gebäudes

Unsere Leistungen - Ihre Vorteile

 

  • Energie sparen - Kosten senken
  • Amortisierung der Kosten meist nach ca. 2-5 Jahren
  • Auswahl des passenden Dämmmaterials für höchste Effizienz
  • Einblasdämmung für Alt- und Neubauten ohne kostspielige Vorarbeiten
  • Im Handumdrehen alte Luftschichten durch effektive Dämmschichten ersetzen
  • Kältebrücken schließen - Zugluft vermeiden
  • Immobilienwert steigern durch bessere Energiebilanz